Karrosserie und Malerei

Am Beispiel eines Citroën Traction Avant:

Die Restauration eines stark verrosteten Citroën Traction Avant ist sehr aufwendig und sollte gut überlegt sein. Bei den Oldtimern spielen allerdings die Emotionen immer eine grosse Rolle, so dass schon manche Citroën-Vergangenheit dazu geführt hat, dass ich den immensen Aufwand am Ende doch nicht gescheut habe.

  1. Entfernen von Lack, Spachtel und Untergrund
  2. Abschätzen, wie gravierend der Rostfrass ist
  3. Sanierung des Bodenbereiches (meistens ist eine Gesamtsanierung angezeigt)
  4. Herstellen des neuen, stabileren Bodens (1,8 mm dick) mit Originalsicken
  5. Entlacken der Karosserie:
    Im Vergleich zum Sandstrahlen hat Entlacken den Vorteil, dass Karosserie und Anbauteile weniger angegriffen werden.
  6. Sorgfältiger Farbaufbau (ausgeführt von einem Fachbetrieb)